| Vom Wirken der Mönche | Öffnungszeiten | Eintrittspreise | Anfahrtsplan |
| Wandern im Naturpark, Hunde im Naturpark Geras | Wandertipps | Orientierungsplan |

 

Vom Wirken der Mönche:

Der Naturpark ist Teil der idyllischen Teichlandschaft rund um das Stift im nordöstlichen Waldviertel, mit strukturierten landwirtschaftlich genutzten Flächen und hohem Mischwaldanteil. Diese kleinteilige Landschaft hebt sich von der weiteren, intensiv genutzten agrarischen Umgebung wohltuend ab.

Einrichtungen und Angebote

  • Tiergehege
  • Streichelzoo
  • Themenwege
  • Aussichtshügel
  • Stift Geras mit Kräutergarten
  • Bade- und Fischteich mit Campingplatz
  • Führungen ab 8 Personen (gegen rechtzeitige Voranmeldung)
    unter der Nummer 0664/55 26 55 3

nach oben

Öffnungszeiten:

Von Palmsonntag bis Allerheiligen
Dienstag bis Sonntag und Feiertag von 9-18 Uhr geöffnet.
An Feiertagen auch am Montag geöffnet.

Naturpark-Ranch zum lustigen Esel: wie oben

nach oben

Eintrittspreise:

Erwachsene € 4,--
Erwachsene (mit Ermäßigungskarte) € 3,50
Gruppen (ab 20 Personen - pro Person) € 3,--
Kinder (6 - 15 Jahre)

€ 2,--

Führung (pro Erwachsener - Aufzahlung) € 6,50
Kindergruppe (6 - 15 Jahre - ab 12 Kinder) € 1,00
Führung (pro Kind - Aufzahlung) € 5,50
Hundeeintrittskarte € 1,50
Kombiticket Stift (ohne Führung) € 9,00


nach oben

Anfahrtsplan:

Anfahrt: von Wien über A22 – Abfahrt Stockerau – B4 über Maissau bis Horn – B4 Richtung Geras – kurz vor dem Ortsbeginn von Geras links abbiegen zum Naturpark-Haupteingang (Parkplätze)
oder: von der A1 – Knoten St. Pölten – S33 bis Krems – weiter nach Langenlois – Landesstraße 34 bis Horn – weiter wie oben

karte

Diese Karte wird von Google Maps bezogen.

nach oben

Wandern im Naturpark Geras:

Gehzeit: 2,5 – 3 Std.
Höhenunterschied: ein leichtes Auf und Ab
Weglänge: ca. 4,5 km

Weitere Informationen:

Karte zur Wanderung vor Ort erhältlich
Wege sind markiert und/oder beschildert
Verpflegungsmöglichkeit ist vorhanden
Parkplätze am Ausgangspunkt

HUNDE IM NATURPARK GERAS
Hunde sind im Naturparkareal erlaubt. NUR MIT KURZER LEINE!

Der Hund muss während des Aufenthaltes im Naturparkareal immer an der Leine geführt werden.
Zuwiderhandeln wird mit dem Naturparkverweis und eventuellen Schadenersatzforderungen geahndet.

Pro Hund wird an der Kasse ein Eintritt von € 1,50 kassiert. Sie erhalten einen Abschnitt, wo Name und Adresse des Besitzers bekannt zu geben sind. Auf der "Hundeeintrittskarte" erhalten Sie Informationen, die Sie während des Aufenthalts im Naturpark beachen.

Danke!

 

nach oben

Wandertipps:

Wegverlauf:
Vom Haupteingang (400 m Seehöhe) – ca. 200 m zur Hubertuskapelle – von dort zum Wildpferdgehege – dort links abbiegen zum Sikahirschgehege – von dort weiter Richtung Rothirsch- und Wildschweingehege – beim Wildschweingehege kann man rechts abbiegen und retour zum Haupteingang wandern oder geradeaus Richtung „Langer Teich” und von diesem aus über den Fledermauslehrpfad retour zum Haupteingang (zahlreiche Rastplätze am Weg).

Karte dazu ist im Hubertushaus beim Naturparkeingang erhältlich.

nach oben

Orientierungsplan:

orientierungsplan_klein

Klicken Sie auf den Plan, um ihn zu vergrößern.